Der Fall Hofrichter

Karriere

Hofrichter vor Gericht

Ein Offizier muss für sich und seine Familie Karriere machen. Hinderlichen Kameraden schickt er Gift, in einem Fall mit Erfolg.

Am frühen Nachmittag des 17. November 1909 hatte Offiziersdiener Anton Tomola für seinen Herrn, den Hauptmann Richard Mader, nur schnell ein bescheidenes Abendessen eingekauft. Um 5 Kreuzer dürre Wurst und um 10 Kreuzer Quargeln - ein Sauermilchkäse. Zurück im Haus in der Hainburger Straße glaubte er im Stiegenhaus, zuerst undeutliche leise Hilferufe und dann Stöhnen und schweres Atmen zu hören. Die Stimme seines Herrn? So schnell er konnte, lief er die Treppen in den dritten Stock zu der kleinen, privaten Wohnung des Offiziers hinauf. Hinter der nur angelehnten Wohnungstür lag Mader im Vorzimmer, schmerzverkrümmt, die Hände vor der Brust verkrampft, röchelnd und ohne Bewusstsein. Tomola hob ihn mit Mühe auf den Diwan im Wohnzimmer und holte Hilfe. Zu spät, denn der Rettungsarzt konnte nur mehr den Tod feststellen. Da keine äußeren Verletzungen sichtbar waren, schrieb er daher als vorläufige Todesursache "Gehirnschlag" auf den Totenschein. Klarheit würde ohnehin die bei ungeklärten Todesfällen vorgeschriebene sanitätsbehördliche Autopsie bringen. Außerdem musste das Militär verständigt werden - Mader hatte im Kriegsministerium gearbeitet und könnte Geheimnisträger sein. Militärisch Belangvolles fand die Kommission unter dem Kommando eines Obersten Kutschera nicht, auch nichts, was den plötzlichen Tod erklären konnte. [...]

 

Informationen im Internet:

Wikipedia-Artikel über Oberleutnant Adolf Hofrichter

Hörprobe (5:28)
"Karriere: Der Fall Hofrichter"
aus der Reihe "Mordsarbeit"
Laden des Audioplayers ...
 
 

 

Downloadmöglichkeiten

Download der Hörbuch-Single "Karriere: Der Fall Hofrichter" bei:
 


und weiteren Downloadportalen:
 
buecher.de: ca. 2,9 € iTunes.de: ca. 2,99 € sofortwelten.de: ca. 2,9 € audible.de: ca. 2,95 € musicload.de: ca. 5,49 € de.7digital.com: ca. 5,49 € artistxite.de: ca. 5,49 €
at.7digital.com: ca. 5,49 €
exlibris.ch: ca.  CHF de-ch.7digital.com: ca. 5,5 CHF
7digital.com: ca. 4,49 £
fr.qobuz.com: ca. 3,59 €

 

 

Credits

Henner Kotte, Jahrgang 1963, ist ein in Leipzig lebender und arbeitender Autor, Redakteur, Moderator, Regisseur, Theaterkritiker und Stadtführer. Er ist vor allem für seine in Leipzig spielenden Kriminalromane bekannt geworden.

Christian Lunzer wurde 1943 geboren und lebt als Buchhändler und Verleger in Wien. Er war Lehrbeauftrager für Publizistik an der Donau-Universität Krems und hat sich auch als Sachbuchautor einen Namen gemacht.

Claus Vester, 1963 in Düsseldorf geboren, sammelte bereits während seines Studiums erste Erfahrungen in der freien Münchner Theaterszene und bei einem Tourneetheater. Neben seiner Arbeit als Hörbuch-Regisseur steht er seit einigen Jahren auch als Sprecher zahlreicher Hörbuch-Produktionen vor dem Mikrofon.

 

Enthalten im Hörbuch (Audio-CDs):

Mordsarbeit

Henner Kotte, Christian Lunzer, Claus Vester (Spr.)
Wenn Kollegen Mörder werden...
4 CDs, ungekürzte Lesung, ca. 274 Min.
2012, cc-live (Vertrieb: steinbach sprechende bücher)

16,99 €                                    » Online bestellen