Der Fall Nelböck

Arbeit und Lebenssinn

Mord an Moritz Schlick: Tatortbegehung am Mordtag

Ein berühmter Universitätsprofessor mobbt einen Studenten und entzieht ihm Arbeitsmöglichkeit und Existenzgrundlage. Der kann sich nur mehr mit einer Pistole wehren.

Montag, 22. Juni 1936. Ein strahlend schöner Frühsommertag. Es würde sehr warm werden, Mittagstemperaturen für Wien zwischen 25 und 28 Grad versprach die Zentralanstalt für Meteorologie. An der Universität ging das Sommersemester zu Ende, die letzten Vorlesungen, die ersten Prüfungen wurden abgehalten. Viel Betrieb war zu erwarten. Marie Finder, im Reinigungsdienst beschäftigt, hatte deshalb besonders früh mit ihrer Arbeit begonnen. Um halb zehn war sie bereits im Parterre des rechten Flügels im Hauptgebäude angelangt und freute sich auf das Dienstende, als sie plötzlich über sich, auf der großen Freitreppe, die zum Dekanat und zu den Hörsälen der philosophischen Fakultät führte und daher Philosophenstiege genannt wurde, Laute und Geräusche hörte, die gar nicht in diese Umgebung passten.

Vier knallende Revolverschüsse, knapp hinter einander, und dazu eine laute, erregte Männerstimme, die rief: "Da hast Du es, Hund verfluchter!" [...]

 

Informationen im Internet:

Wikipedia-Artikel über Hans Nelböck

Wikipedia-Artikel über Moritz Schlick

Wikipedia-Artikel über den Wiener Kreis

Hörprobe (6:37)
"Arbeit und Lebenssinn: Der Fall Nelböck"
aus der Reihe "Mordsarbeit"
Laden des Audioplayers ...
 
 

 

Downloadmöglichkeiten

Download der Hörbuch-Single "Arbeit und Lebenssinn: Der Fall Nelböck" bei:
 


und weiteren Downloadportalen:
 
buecher.de: ca. 2,9 € iTunes.de: ca. 2,99 € sofortwelten.de: ca. 2,9 € audible.de: ca. 2,95 € musicload.de: ca. 5,49 € de.7digital.com: ca. 5,49 € artistxite.de: ca. 5,49 €
at.7digital.com: ca. 5,49 €
exlibris.ch: ca.  CHF de-ch.7digital.com: ca. 5,5 CHF
7digital.com: ca. 4,49 £
fr.qobuz.com: ca. 3,59 €

 

 

Credits

Henner Kotte, Jahrgang 1963, ist ein in Leipzig lebender und arbeitender Autor, Redakteur, Moderator, Regisseur, Theaterkritiker und Stadtführer. Er ist vor allem für seine in Leipzig spielenden Kriminalromane bekannt geworden.

Christian Lunzer wurde 1943 geboren und lebt als Buchhändler und Verleger in Wien. Er war Lehrbeauftrager für Publizistik an der Donau-Universität Krems und hat sich auch als Sachbuchautor einen Namen gemacht.

Claus Vester, 1963 in Düsseldorf geboren, sammelte bereits während seines Studiums erste Erfahrungen in der freien Münchner Theaterszene und bei einem Tourneetheater. Neben seiner Arbeit als Hörbuch-Regisseur steht er seit einigen Jahren auch als Sprecher zahlreicher Hörbuch-Produktionen vor dem Mikrofon.

 

Enthalten im Hörbuch (Audio-CDs):

Mordsarbeit

Henner Kotte, Christian Lunzer, Claus Vester (Spr.)
Wenn Kollegen Mörder werden...
4 CDs, ungekürzte Lesung, ca. 274 Min.
2012, cc-live (Vertrieb: steinbach sprechende bücher)

16,99 €                                    » Online bestellen